KALEIDOSCOP.com

Bei Störungen auf   »  kaleidoscop.com   »  kaleidoscop.berlin.tl   »  trems.de/z    benutzen   -  Datenschutz und Cookies: klick hier
Benjamin Fulford - übersetzungen  -  

Hier geht es zur Webseite  Politik & Weltgeschehen   Hier geht es zur Webseite  Zeitgeist - KenFM & Co.   Hier geht es zur Webseite  Aufklärung & Wissen  
Hier geht es zur Webseite  Orakel, Spirit & Horoskope   Hier geht es zur Webseite  Ufos & Mystery   Hier geht es zur Webseite  Transinformation & Spirit  
Hier geht es zur Webseite  Gesundheit   Hier geht es zur Webseite  Quer-Denken - Mystica - Time to do    Hier geht es zur Webseite  Coaching  
Hier geht es zur Webseite  Prähistorie & Altertum   Hier geht es zur Webseite  Ausserirdische Rassen - alien races   Hier geht es zur Webseite  Hühnerhaltung und Pflege   
Hier geht es zur Webseite  Gemischtes - Dies & Das   Hier geht es zur Webseite  Musikvideos   Hier geht es zur Webseite  Fun, Food & Tipps  
Hier geht es zur Webseite  Das Elektrische Universum   Hier geht es zur Webseite  DER PSYCHOPATH   Hier geht es zur Webseite  Gentechnik freies saatgut   





FULL REPORT....DeepL - Übersetzung.... so um ca.18:10 Uhr, am 16.4.2018



In deutsch:  Benjamin Fulford - 16.4.2018
Quelle: http://www.dinardaily.net/t72587-revolution-may-start-in-france-as-crazy-zionists-try-yet-again-to-start-ww3

Revolution kann in Frankreich beginnen, während verrückte Zionisten noch einmal versuchen, WW3 zu beginnen


Author: BenjaminFulford

Die verrückten religiös-fanatischen Zionisten, die seit Jahren versuchen, Armageddon zu starten, sind bei ihrem letzten Versuch, diesmal in Syrien, erneut gescheitert.

Sie stehen nun vor ernsten Folgen, möglicherweise beginnend mit einer Revolution in Frankreich.

Bevor wir ins Detail gehen, erinnern wir uns, womit wir es hier zu tun haben.

Es ist schwer zu verstehen, dass das westliche politische und finanzielle Establishment von religiösen Fanatikern entführt wurde, die versuchen, ihre Interpretation der biblischen Prophezeiung mit der Ermordung von 90% der Menschheit und der Versklavung der Überlebenden durchzuführen.

Nichtsdestotrotz zeigen überwältigende Beweise, dass genau das der Fall ist.

Wir werden hier nicht noch einmal alle Beweise darlegen; wir werden uns nur ansehen, was der Schwiegersohn von US-Präsident Donald Trump, Jared Kushner, gemacht hat.

Die Familie Kushner kaufte ein Gebäude an der 666 Fifth Avenue in New York zu weit über dem Marktpreis.

https://www.nytimes.com/2018/04/06/nyregion/kushners-vornado-666-fifth-avenue.html

Und ja, trotz eines großen Versuchs, diese Informationen von nicht "Verschwörung"-Websites zu entfernen, können wir bestätigen, dass Lucent Technologies dort ansässig war und einen implantierbaren RFID-Chip entwickelte.

Hier ist ein Artikel aus einem Wissenschaftsmagazin darüber, wofür diese Chips gedacht sind:

https://www.popsci.com/my-boring-cyborg-implant

Wir müssen uns auch daran erinnern, dass Kushner ein Mitglied der radikalen Chabad-Sekte ist, die darauf abzielt, 2.800 Sklaven für jeden ihrer Anhänger zu haben, nachdem der Rest der Menschheit getötet wurde.

Mit anderen Worten, es ist möglich, faktisch zu bestätigen, dass der Schwiegersohn des Präsidenten der Vereinigten Staaten Teil einer Gruppe ist, die versucht, die folgende biblische Prophezeiung tatsächlich in die Tat umzusetzen:

Offenbarung 13,16-18

"Und es bewirkt, dass alle, ob klein oder groß, ob reich oder arm, ob frei oder Sklave, auf der rechten Hand oder auf der Stirn markiert werden, so dass niemand kaufen oder verkaufen kann, es sei denn, er hat das Zeichen, das heißt, den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens.... und seine Zahl ist 666".

An dieser Stelle sei daran erinnert, dass dieser Vers aus dem Neuen Testament stammt und nicht aus dem Jüdischen Alten Testament, also ist dies keine jüdische Handlung und diese Menschen sind keine echten Juden, sondern verehren den Satan. Wieder einmal erweist sich das alte Sprichwort "Wahrheit ist fremder als Fiktion" als wahr.

Jetzt können wir damit beginnen, dies an die jüngsten Nachrichten zu knüpfen. Zuerst werfen Sie einen Blick auf das Foto im folgenden Link des Trump-Treffens mit Chabad-Führern am 29. März:

https://www.timesofisrael.com/trump-meets-with-chabad-rabbis-in-oval-office/

Nachdem er diese Leute getroffen hatte, signalisierte Donald Trump seine Abneigung, sich ihrem verrückten Plan anzuschließen, indem er ankündigte, dass die USA sich aus Syrien zurückziehen würden.

Also, was ist passiert? Warum hat Trump ausgerechnet an einem Freitag, dem 13., den Angriff angeordnet?

Die Antwort, laut CIA und anderen Quellen, ist, dass die khazarischen zionistischen Verrückten, verzweifelt als ihr Kontrollgitter zusammenbricht, eine massive Kampagne durchgeführt haben, um die USA und Russland in den dritten Weltkrieg zu zwingen und so ihr lang geplantes Armageddon zu starten.

Der Schlüssel war die Razzia in den Büros von Donald Trumps Anwalt Michael Cohen am 9. April.

Das Ziel der Razzia war es, Material zu finden, mit dem Trump erpresst werden kann, um ihn zu zwingen, einen Angriff auf russische Truppen in Syrien anzuordnen und den dritten Weltkrieg zu beginnen, so die Quellen von CIA und Pentagon.

Seit Trump's Atlantic City Casinos 1991, 1992, 2004 und 2009 bankrott gingen und Trump wahrscheinlich von russischen Gangstern und anderen zweifelhaften Charakteren gerettet wurde, kann es keinen Zweifel daran geben, dass viel Erpressungsmaterial gefunden wurde.

Das US-Militär reagierte, indem es in der Nacht des Überfalls für das folgende Bild posierte.

"Die Meldung ist, dass das US-Militär fest hinter Präsident Trump ist," und die Meldung zur Kabale wird durch 9 auf dem links und 11 auf dem Recht angezeigt," Pentagon-Quellen sagen.

Das US-Militär hat dennoch den Angriff auf Syrien am 13. April durchgeführt, weil eines Abkommens mit dem russischen Militär und der syrischen Regierung, erklären die Quellen.

In diesem Deal erhielt das US-Militär drei autorisierte Ziele innerhalb Syriens - ein verfallenes Gebäude, das abgerissen werden sollte, und zwei leere Flugplätze - um den Zionisten einen Vorwand zu nehmen, Trumps schmutzige Wäsche aufzudecken und gleichzeitig einen Weltkrieg zu vermeiden.

Darüber hinaus ebnen die "syrischen Raketenangriffe den Weg für den Rückzug der US-Truppen, und Trump Tweeting 'Mission accomplished' wurde auf George Bush Jr. und die Täter hinter 9/11 gerichtet", sagen die Pentagon-Quellen.

Die khazarischen Satanisten (Zionisten) haben auch geschrien, dass die syrische Regierung ihr eigenes Volk so oft (mindestens 6) mit Giftgas angreift, dass selbst die hirngewaschene Mehrheit ihre Lügen nicht mehr glaubt.

Ein Memo nach dem letzten Angriff zeigte, wie lächerlich die offizielle Geschichte war: "Wir bombardieren Syrien, weil Syrien Syrien bombardiert".

Dann haben wir den Pressesprecher des Weißen Hauses, Sean Spicer, der am Montag sagte: "Das Ziel für die Vereinigten Staaten ist, sicherzustellen, dass wir Syrien destabilisieren".

https://www.youtube.com/watch?v=JxWdiXfUqsA

Das US-Militär hat auch einen weiteren Schritt gegen die khazarische Kontrolle der Medien gemacht, indem es Martin Sorrell, den Chef von WPP, dem weltweit größten Werbeunternehmen, zwang, letzte Woche zurückzutreten, sagen Pentagon-Quellen.

Auch der Harvey-Weinstein-Skandal hat "die Ambitionen von Disney-CEO Bob Iger im Hinblick auf das Präsidentenamt zunichte gemacht", stellen sie fest.

Es wird sich nun noch mehr für diesen Angriff lohnen, der auf einfachen und weit verbreiteten Lügen beruht. Die ersten Opfer dürften die khazarischen Mafia-Sklavenregierungen des Vereinigten Königreichs und Frankreichs sein.

Besonders kritisch wird die Situation in Frankreich. Fabrice P.J. Dubordieu, der Berater für auswärtige Angelegenheiten des französischen Nationalen Übergangsrates, sagte im Namen des Rates, dass das französische Militär und die französische Polizei am Rande einer offenen Revolte gegen ihre "Hochstaplerregierung" stehen.

Laut Dubordieu, nachdem der französische Präsident Emmanuel Macron die Macht durch eine gestohlene Wahl übernommen hatte, geriet er sofort in einen Kampf mit "dem hochangesehenen General Pierre de Villiers, der zu seinem Rücktritt am 19. Juli 2017 führte".

Sein Ersatz durch den Jasager Général François Lecointre, dessen Ruf durch seine Beteiligung "an mehreren schmutzigen Operationen in Afrika" beeinträchtigt wird und der "von seinen Kollegen nicht respektiert wird", sei "einer der vielen" Gründe für Spannungen mit der Armee, sagt er.

Der Übergangsrat berichtet, dass Streiks von der Justiz, der Bereitschaftspolizei und der regulären Polizei durchgeführt werden.

Richter und Anwälte sind verärgert und haben Ausstiege veranstaltet, weil so genannte "Justizreformen" ihre Macht untergraben und die Menschenrechte einschränken, sagen sie.

Sie berichten, dass die Compagnies Républicaines de Sécurité, oder Anti-Riot-Polizei, per Gesetz nicht streiken dürfen, sondern sich kollektiv krank melden, weil sie vom Kampf gegen französische Studenten, Gewerkschafter und Umweltschützer, von denen viele Mitglieder ihrer eigenen Familie sind, erschöpft sind.

Die 100.000 Mann starke französische Nationalgarde hat seit Beginn seiner Regierung schlechte Beziehungen zu Macron und bereitet sich darauf vor, das gesamte Regime zu verhaften, sagt der Rat.

Die Situation ist so schlimm geworden, dass Macron kürzlich 500 EU-Truppen in der Kaserne der französischen Garde in Versailles stationiert hat, heißt es.

https://en.wikipedia.org/wiki/European_Gendarmerie_Kraft

Darüber hinaus erhält der Rat Berichte über die Stationierung von Söldnern an der belgischen und deutschen Grenze zu Frankreich.

"Die Einstellung ausländischer und/oder irregulärer Streitkräfte für die Sicherheit von Unruhen ist eigentlich Schulbuchverrat - wenn nicht per Gesetz, dann zumindest in den Köpfen unserer Leute und des Militärs", sagt Dubordieu.

Der syrische Angriffsbefehl von Macron verschlimmert die Situation, sagt er.

"Unsere Betrügerregierung gibt dem syrischen Präsidenten Assad die Schuld und zitiert Informationen, auf die wir nicht wirklich zugreifen können", bemerkt er.

Am Ende sagte das französische Militär, sie könnten nicht ihren einzigen Flugzeugträger zur Teilnahme an dem Angriff schicken, "weil er im Dock für Reparaturen war", und stattdessen feuerte ein kleineres Schiff ein paar symbolische Raketen ab.

Auf jeden Fall sagt der Übergangsrat, dass ein großer Schub für den 5. Mai gemacht wird. "Studenten der Universitäten von Montpellier und Straßburg haben auf ihren Generalversammlungen für die Besetzung des Elysée-Palastes gestimmt", sagt er.

"Es wird wahrscheinlich bald von Studenten anderer Universitäten verfolgt werden", fügt er hinzu.

Macron seinerseits plant, sich an diesem Tag im abgelegenen Südpazifik von Neukaledonien zu verstecken.

"Die Französische Republik tritt definitiv in einen stark erniedrigten Modus ein!"

Der Übergang nähert sich", schließt Dubordieu.

Britische Medien berichten, dass die Situation mit der Sklavenregierung von Theresa May in Großbritannien nach dem "offensichtlich unsinnigen" Angriff auf Syrien, der von weniger als einem Viertel der Bevölkerung unterstützt wurde, ebenfalls zunehmend fragil ist.

May führte den Angriff ohne Abstimmung im Parlament durch, weil "sie wusste, dass sie verlieren würde".

https://www.theguardian.com/commentisfree/2018/apr/14/theresa-may-essential-argument-for-syria-strikes-nonsensical

https://www.independent.co.uk/voices/theresa-may-trump-syria-strikes-parliament-vote-britain-russia-chemical-weapons-latest-a8303146.html

Die japanische Sklavenregierung von Shinzo Abe, die nicht an der jüngsten syrischen Farce teilgenommen hat, schaukelt auch wegen Abes Beteiligung an Korruption und Kriegsverbrechen.

Vor dem japanischen Parlament finden nun täglich große Demonstrationen statt, die seinen Rücktritt fordern.

https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-04-14/japanese-protesters-demand-liar-abe-s-resignation-over-scandal

https://sputniknews.com/asia/201804151063594181-high-turnout-at-tokyo-rally-demanding-abe-resign/

Unterdessen, während die alte Ordnung weiter zusammenbricht, wurden große Schritte in Richtung einer kooperativeren Welt in der Versammlung der verschiedenen Marinen im Südpazifik gesehen, laut asiatischen CIA-Quellen.

Hier ist ihr Bericht:

"Der wahre Grund für die Marinen, in den Pazifischen Ozean zu gehen, ist, dass eine riesige Lagerstätte von Seltene Erden-Elementen (REE's), die im Secret Space Program verwendet wurden, kürzlich etwa 600 Meilen südlich und östlich von Tokio gefunden wurde - genug Metall, um das Raumfahrtprogramm für Jahrzehnte aufrechtzuerhalten.

"Das Problem ist, diese Metalle in bis zu 3.000 Metern Tiefe zu ernten, woran der pensionierte französische Kapitän Jacques Cousteau arbeitete, als er starb. Jetzt wurde sein altes Schiff Calypso auf den neuesten Stand der Technik gebracht und ist zusammen mit amerikanischen, chinesischen und russischen Militärschiffen, die mit hochmodernen Unterwasserradarsystemen ausgerüstet sind, in der Region unterwegs.

"Anscheinend gibt es auch ein sehr großes Vorkommen an Seltenen Erden auf dem Boden des Südchinesischen Meeres, einschließlich einer riesigen Menge an Platin gemischt mit PGMs (Platinum Group Metals). Dies ist ein weiterer Grund für die "Große Unterwasser-Mauer von China" am Rande der 1947 von China errichteten Neun-Schlag-Linie."

Der Vulkanausbruch in Vanuatu könnte China davon abhalten, eine Militärbasis in der Nähe von Australien zu errichten".

https://phys.org/news/2018-04-vanuatu-island-evacuate-volcano-erupts.html

Schließlich stirbt Barbara Bush.

https://globalnews.ca/news/4145985/barbara-bush-failing-health/

Von Ken

Die Pädophilen werden immer wieder verhaftet.

Dieser Kerl ist ein großer Fisch und sie werden immer größer.

Peter Dalglish CM (geboren am 20. Mai 1957), ist ein kanadischer Humanist und Gründer der Street Kids International Charity und der Trails Youth Initiative. Bis 2015 war er Landesbeauftragter für UN-Habitat in Afghanistan.

http://www.newsweek.com/former-senior-united-nations-official-facing-pedophilia-charges-nepal-876783

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator



Ende




Bitte unterstützen Sie meine Webseite kaleidoscop.com wenn ihnen die Infos gefallen.
Dazu können Sie hier über PAY PAL eine Summe Ihrer Wahl an mich senden.

Jetzt einfach, schnell und sicher Online spenden für kaleidoscop.com

Beachten Sie aber, dass ich keine Spendenquittung ausstellen kann, wie das bei eingetragenen Vereinen etc. der Fall wäre.







In english:   Benjamin Fulford - 16.4.2018


Source: http://www.dinardaily.net/t72587-revolution-may-start-in-france-as-crazy-zionists-try-yet-again-to-start-ww3

Revolution may start in France as crazy Zionists try yet again to start WW3

Author: BenjaminFulford

The insane religious-fanatic Zionists who have been trying for years to start Armageddon have failed yet again in their latest attempt, this time in Syria. They now face serious repercussions, possibly starting with a revolution in France.

Before we get into the details, let’s remember what it is we’re dealing with here. It is difficult for sane, reality-based people to understand that the Western political and financial establishment has been hijacked by religious fanatics who are trying to carry out their interpretation of Biblical prophecy with the murder of 90% of humanity and the enslavement of the survivors. Nonetheless, overwhelming evidence shows this is exactly what is going on.

We will not lay out, yet again, all the evidence here; we will just look at what U.S. President Donald Trump’s son-in-law Jared Kushner has been up to. The Kushner family bought a building on 666 Fifth Avenue in New York at way above market prices.

https://www.nytimes.com/2018/04/06/nyregion/kushners-vornado-666-fifth-avenue.html

And yes, despite a major attempt to scrub this information from non-“conspiracy” websites, we can confirm that Lucent Technologies was based there and was developing an implantable RFID chip. Here is an article from a science magazine about what these chips are intended for:

https://www.popsci.com/my-boring-cyborg-implant

We must also remind ourselves that Kushner is a member of the radical Chabad sect that aims to have 2,800 slaves for each of its followers after the rest of humanity is killed. In other words, it is possible to factually confirm that the son-in-law of the president of the United States is part of a group that is trying to actually turn the following Biblical prophecy into reality:

Revelation 13:16-18

“Also it causes all, both small and great, both rich and poor, both free and slave, to be marked on the right hand or the forehead, so that no one can buy or sell unless he has the mark, that is, the name of the beast or the number of its name…and his number is 666.”

At this point, it is worth reminding readers that this verse is from the New Testament and not the Jewish Old Testament, so this is not a Jewish plot and these people are not real Jews, but rather worship Satan. Once again the old adage, “Truth is stranger than fiction,” is turning out to be true.

Now we can start to pin this to recent news events. First, take a look at the photograph in the following link of Trump meeting with Chabad leaders on March 29th:

https://www.timesofisrael.com/trump-meets-with-chabad-rabbis-in-oval-office/

After meeting these people, Donald Trump signaled his reluctance to go along with their crazy plot by announcing the U.S. was going to withdraw from Syria. So what happened? Why did Trump suddenly order the attack on a Friday the 13th, of all dates?

The answer, according to CIA and other sources, is that the Khazarian Zionist crazies, desperate as their control grid collapses, carried out a massive campaign to force the U.S. and Russia into World War 3 and thus start their long-planned Armageddon.

The key was the raid on the offices of Donald Trump’s lawyer, Michael Cohen, on April 9th. The aim of the raid was to find material with which to blackmail Trump and thus force him to order an attack on Russian troops in Syria and start WW3, according to CIA and Pentagon sources. Since Trump’s Atlantic City casinos went bankrupt in 1991, 1992, 2004, and 2009 and since Trump was likely to have been bailed out by Russian gangsters and other dubious characters, there can be no doubt that plenty of blackmail material was found.

The U.S. military responded by posing for the following picture on the night of the raid.

“The message is that the U.S. military is solidly behind president Trump,” and “the message to the cabal is indicated by 9 on the left and 11 on the right,” Pentagon sources say.

The U.S. military nonetheless went ahead with the April 13th attack on Syria because of a deal reached with the Russian military and the Syrian government, the sources explain. In this deal, the U.S. military was given three authorized targets inside Syria—a derelict building scheduled for demolition, and two empty airbases—in order to deprive the Zionists of an excuse to expose Trump’s dirty laundry, while at the same time avoiding a world war.

In addition, the “Syrian missile strikes pave the way for U.S. troop withdrawal, and Trump tweeting ‘mission accomplished’ was aimed at George Bush Jr. and the perps behind 9/11,” say the Pentagon sources.

The Khazarian satanists (Zionists) have also cried wolf about the Syrian government attacking its own people with poison gas so many times (at least 6) that even the brainwashed majority no longer believe their lies. One meme going around after the latest attack showed how ludicrous the official story was by noting, “We are bombing Syria because Syria is bombing Syria.”

Then we have White House Press Secretary Sean Spicer saying Monday that “The goal for the United States is … to make sure that we destabilize Syria.”

https://www.youtube.com/watch?v=JxWdiXfUqsA

The U.S. military has also made another move against Khazarian control of the media by forcing Martin Sorrell, the head of WPP, the world’s largest advertising company, to resign last week, Pentagon sources say. Also, the Harvey Weinstein scandal has “dashed Disney CEO Bob Iger’s presidential ambitions,” they note.

There is now going to be even more serious payback for this attack based on easily and widely-proven lies. The first casualties are likely to be the Khazarian mafia slave governments of the UK and France.

The situation in France is becoming especially critical. Fabrice P.J. Dubordieu, the Foreign Affairs Adviser for the French National Transition Council, speaking for the Council, said that the French military and police are on the brink of open revolt against their “impostor government.”

According to Dubordieu, once French President Emmanuel Macron took power through a stolen election, he immediately got into a fight with “highly respected Général Pierre de Villiers, which led to his resignation the on 19th of July 2017.” His replacement by yes-man Général François Lecointre, whose reputation is tainted by his involvement “in several dirty operations in Africa” and who is “not respected by his peers,” is “one of the many” reasons for tension with the army, he says.

The transition council reports that strikes are being carried out by the judiciary, the riot police, and the regular police.

Judges and lawyers are upset and have been staging walkouts because so-called “judicial reforms” are eroding their power and restricting human rights, they say.

They report that the Compagnies Républicaines de Sécurité, or anti-riot police, are not allowed by law to strike, so instead they have been collectively calling in sick because they are exhausted from fighting French students, union workers, and environmentalists, many of whom are members of their own families.

The 100,000-strong French National Guard has had bad relations with Macron since the beginning of his government and is getting ready to arrest the entire regime, the council says. The situation has gotten so bad that Macron has recently stationed 500 EU troops at the French Guards barracks in Versailles, they say.

https://en.wikipedia.org/wiki/European_Gendarmerie_Force

Not only that, but the council is getting reports of mercenaries being stationed along the Belgian and German borders with France. “Hiring foreign and/or irregular forces for riot safety is actually textbook treason—if not by law, at least in the minds of our people and military personnel,” Dubordieu says.

The Syrian attack order by Macron is aggravating the situation, he says. “Our imposter government is blaming Syrian President Assad, citing intelligence we can’t really access,” he notes. In the end, the French military said they could not send their only aircraft carrier to participate in the attack “because it was in the dock for repairs,” and instead a smaller ship fired a few token missiles.

In any case, the transition council says a big push is being made for May 5th. “Students from the universities of Montpellier and Strasbourg, during their general assemblies, voted for the occupation of the Elysée Palace” on that date, he says. “It will probably be followed by students from other universities very soon,” he adds. Macron, for his part, plans to be hiding in the remote South Pacific territory of New Caledonia on that date, he notes.

“The French Republic is definitely entering a severely degraded mode! The transition is approaching,” Dubordieu concludes.

British media report that the situation with the slave government of Theresa May in the UK is also increasingly fragile following the “obviously nonsensical” attack on Syria that was supported by less than a quarter of the population. May carried out the attack without a vote from Parliament because “she knew she would lose.”

https://www.theguardian.com/commentisfree/2018/apr/14/theresa-may-essential-argument-for-syria-strikes-nonsensical

https://www.independent.co.uk/voices/theresa-may-trump-syria-strikes-parliament-vote-britain-russia-chemical-weapons-latest-a8303146.html

The Japanese slave government of Shinzo Abe, while it did not participate in the latest Syrian farce, is also teetering because of Abe’s involvement in corruption and war crimes. There are now huge daily demonstrations in front of the Japanese Parliament calling for his resignation.

https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-04-14/japanese-protesters-demand-liar-abe-s-resignation-over-scandal

https://sputniknews.com/asia/201804151063594181-high-turnout-at-tokyo-rally-demanding-abe-resign/

Meanwhile as the old order continues to collapse, big moves towards a more cooperative world were seen in the congregation of various navies in the South Pacific, according to Asian-based CIA sources. Here is their report:

“The real reason for the navies to go to the Pacific Ocean is that a huge deposit of Rare Earth Elements (REE’s) used in the Secret Space Program was recently found about 600 miles south and east of Tokyo, Japan—enough metal to keep the space program going for decades.

“The problem is harvesting these metals at up to 3,000 meters deep, something retired French Captain Jacques Cousteau was working on when he died. Now his old ship Calypso has been refitted and upgraded with the latest technology and is in the region helping figure this out, along with American, Chinese, and Russian military ships armed with high-tech underwater radar systems.

“Apparently there is also a very large deposit of Rare Earth Elements found on the floor of the South China Sea, including a vast amount of Platinum mixed with PGMs (Platinum Group Metals). This is another reason for the ‘Great Underwater Wall of China’ around the perimeter of the Nine-Dash Line established by China in 1947.”

In a move related to this resource grab, Pentagon sources say “the Vanuatu volcano eruption may dissuade China from building any military base so close to Australia.”

https://phys.org/news/2018-04-vanuatu-island-evacuate-volcano-erupts.html

On a final note, Barbara Bush is dying.

https://globalnews.ca/news/4145985/barbara-bush-failing-health/

By Ken

The pedophiles keep getting rounded up. This guy is a big fish and they will keep on getting bigger. Peter Dalglish CM (born 20 May 1957), is a Canadian humanitarian and founder of the Street Kids International charity and the Trails Youth Initiative program. Until 2015 he was the Country Representative for UN-Habitat in Afghanistan.

http://www.newsweek.com/former-senior-united-nations-official-facing-pedophilia-charges-nepal-876783





End